Nachruf für Angelika

Wahrscheinlich habt Ihr bereits von der traurigen Nachricht gehört. Angelika Ludwig-Huber ist am Morgen des Ostersonntags im Beisein ihrer Liebsten von uns gegangen. Bis zuletzt beantwortete Angelika Fragen nach ihrem Zustand mit Erfolgen und Rückschlägen ihrer vielen Projekte oder Neuigkeiten aus der Familie. Selbst der kraftzehrende Kampf gegen den Krebs konnte ihr Leuchten und ihren Lebensmut nicht erlöschen lassen. Ich denke deshalb ist es nur in ihre Sinne, weit mehr zu sehen, als die Tragödie eines zu frühen Todes eines Menschen, nach dem unsere Welt mit all ihren Problemen geradezu lechzt. Nein – wir sollten mit einem Lächeln an ihr großartiges Lebenswerk denken, das unbemerkt noch viele Menschleben überdauern wird. An Samen, die Sie ungezwungen in ihren Mitmenschen säte und den unendlichen Tatendrang, dessen einzige Grenze ein endlicher Tag in einem endlichen Körper zu sein schien. Egal, ob in ihrem Verein für Mediation, der Leitung des Orchesters, Vorstand Amaro Khers und all den anderen Rollen die Angelika einnahm – Jedes Wort und jede Tat Angelikas zeugte von ihren unverhandelbaren Idealen einer emphatischen, gerechten und freien Welt. In ihrer uneingeschränkten Authentizität vermochte Sie gar, sich ganz von Erwartungen an Gegenleistungen oder Anerkennung loszumachen und nahm somit stets einen unverzichtbaren Knotenpunkt für alle harten und doch notwendigen Entscheidungen ein. Diese Entscheidungskraft, welche stets auf ihrem unerschöpflichen Verständnis fußte, brachte Angelika eine natürliche Autorität, welche sie auch in aufgeladenen Ernstfällen besonnen, weise und klar verstehen und argumentieren lies. Mit all diesen Fähigkeiten und Eigenschaften wird sie nicht nur ein nicht mehr zu füllendes Loch hinterlassen, sondern auch ein Vorbild und kostbare Inspiration.

Angesteckt von Angelikas Flamme der Empathie wollen wir nun umso mehr das Projekt „Amaro Kher“ weiterführen und ihren Traum von einer besseren Welt verfechten.

Erinnerungen an Angelika findet ihr unter: http://erinnern-an-luhu.de/