Archiv für den Monat: November 2015

Sommer 2015: Die Näh-Manufaktur

Auch wenn es nur eine kleine Besetzung war, die im August/September in Amaro Kher tätig war/ ist….es wurde Vieles geschafft: z.B. 5oo Lavendelsäckchen genäht, gefüllt und für den Verkauf fertig gestellt. Die Manufaktur in Amaro Kher hat einen externen Auftrag bekommen, einen bezahlten, sodass die beteiligten Frauen sich zum ersten Mal auch bei ihrer Arbeit etwas verdienen konnten…solche Aufträge hoffen wir langfristig erweitern zu können, denn auch dafür haben wir Amaro Kher gebaut bzw bauen es nach wie vor weiter! 20150831_154125Eigentlich hätte dieses Projekt bereits an Pfingsten stattfinden sollen- nun hat es sich verschoben, weil an Pfingsten die angedachte Gruppe wegen der „Unruhen“ in Mazedonien nicht fahren konnte. Der Freude über das Gelingen tat das indes keinen Abbruch, wie man sieht!20150831_135857

DSC_5310 (2)

Neben den Lavendelsäckchen haben wir uns auch auf diverse Formen von Taschen konzentriert, um in der nächsten Etappe ( im Herbst) auch dieses Nähprojekt ins Programm mit hinein nehmen zu können. Genäht haben insgesamt 12 Frauen an und mit 9 Nähmaschinen, die wir ja alle geschenkt bekommen hatten, die teilweise auch nicht so wollten wie wir, sich aber Stück für Stück und Tag für Tag auch bezähmen ließen. Dafür haben wir inzwischen einen Nähmaschinen-Meister gefunden vor Ort, der uns hoffentlich auch weiterhin helfen wird.
Maria, Silke und Angelika haben fleißig mitgeholfen, gezeigt, wie es geht, unterstützt und immer wieder auch Mut gemacht, die geforderten Standards zu erfüllen. Und dann wurden es Tag für Tag immer mehr und bessere Exemplare, die da zustande kamen.

Taschen kann man übrigens bei uns bestellen: Einfache Baumwolltaschen, mit Henkel, lang oder kurz, mit Muster, ohne Muster, mit Futter oder ohne in allen Größen, einfach melden unter info@amarokher.org

Neben den Näh-Arbeiten in der Manufaktur gab es noch andere Projekte:
DAS GELÄNDE VON AMARO KHER ist jetzt eingegrenzt: Damit wird Manches, was bisher gebaut, neu installiert und mit den Roma gemeinsam gearbeitet wurde, einfach besser gesichert. Denn immer wieder kam es vor, dass nicht klar war, wo der Bereich Amaro Kher aufhört bzw beginnt, und dann doch das ein oder andere nicht mehr so war, wie es von freiwilligen Helfern – deutschen wie Roma- erstellt wurde.DSC_5319

 

 

 

 

 

 

 

Kinder……………….

20150831_174414DSC_5279

Und dann gab es auch noch ein echtes Kinderprojekt:

DSC_5289

die echten, alternativen, wahnsinnigen Wollzottel-Haargummis, die es nur aus Amaro Kher gibt!

 

 

Wir danken allen HelferInnen, großen und kleinen! Im Herbst geht es weiter: Geplant ist die Küche im großen Raum nebst Toilette etc… Natürlich suchen wir noch Sponsoren, und dafür gibt es ein Nümmerli:
AMARO KHER-Förderverein: IBAN: DE 76430609677028391500//BIC:GENODEM1GLS
Es dankt und grüßt für heute: Angelika Ludwig-Huber im Namen aller anderen Beteiligten