Archiv für den Monat: Januar 2014

Weihnachtsaktion in der Freien Waldorfschule Karlsruhe

Auch dieses Jahr wurden wieder kleine Weihnachtsgeschenke für die Kinder im Viertel verteilt. Dies wurde durch Spenden möglich, die wir entweder durch eine Bitte in der Schulzeitung der Freien Waldorf Schule Karlsruhe, oder bei den Weihnachtsspielen der Waldorfschule einnehmen konnten.

Die Weihnachtsspiele an Waldorfeinrichtungen sind traditionelle Aufführungen aus dem Mittelalter, die aus Ungarn stammten. Das bekannteste von ihnen ist das Christgeburtsspiel, der Name verrät natürlich den Inhalt des Stückes und die meisten kennen die Geschichte. Doch für uns, die dieses Stück jedes Jahr von Anfang Unterstufe bis zum Ende der Mittelstufe gesehen hatten, bekam es auf einmal eine andere Bedeutung, was erst spannend und lustig war und dann „uncool“, wurde bekam eine Wendung:
Denn es handelt von einer Familie die im Winter in ein anderes Land reist und eine Herberge sucht, doch sie wird immer wieder sehr unhöflich weggeschickt, bis sie am Ende in einem Stall enden. Für uns bekam das Wort „Asylbewerber“, das zwar jeden Tag in den Nachrichten steht aber nichts mit dem Freudenfest, Weihnachten, zu tun hat einen ganz neuen Hintergrund. Natürlich dachten wir da nicht zum ersten Mal darüber nach, doch wir standen vor den Türen des Saals und hörten die wohlbekannten Texte und sahen den Stand mit den Fotos von drei Monaten aus Kriva Palanka und erinnerten uns an die Geschichten und Erfahrungen die wir zusammen dort gemacht haben.

Alles in allem war es ein sehr schöner und vor allem passender Abend und wir konnten die Plätzchen, die wir zu dritt an drei Tagen gebacken hatten, gegen eine Spende mit Tee und weiterem aus unserer Amaro Kher Kollektion anbieten und anschließend das Geld zu unseren mazedonischen Weihnachtsmännern-und frauen schicken .

Wir bedanken uns im Namen von Amaro Kher für Ihr Interesse und Ihre Hilfe.
Leandra Thoma, Maria Trautmann und Charlotte Lohse

 

Zwanghaftes Ende der ersten Bauphase!

 Wie wir das von vielen anderen Ländern kennen, wollten wir auch in Mazedonien unser 3-monatiges Touristenvisum verlängern, indem wir eine Nacht aus, und dann wieder ins Land einreisen. Drei Tage vor dem letzten Tag unserer drei Monate erfuhren wir dann, dass seit der von der EU gewährten Visafreiheit für Mazedonien die Visabedingungen der beiden Länder angeglichen wurden. Das bedeutet, dass die Bedingungen, die für in Mazedonien eingereiste Deutsche die gleichen Bedingungen gelten, wie für in Deutschland eingereiste Mazedonier. Und für die ist es nach deutschem Gesetz nunmal unzulässig, durch einfaches aus-und wieder einreisen sein Touristenvisum um weitere 3 Monate zu verlängern. Statt dessen müssen sie drei Monate zurück in ihr Heimatland, und dürfen erst frühestens dann wieder als Touristen nach Deutschland kommen. Wir haben alles versucht, mit der Botschaft, dem Außen-und Innenministerium und der Auslandshandelskammer telefoniert, mit dem Polizeichef geredet und versucht den Bürgermeister von Kriva Palanka einzuschalten, der sich leider in Italien aufhielt. Von überall kam die gleiche Information, dass es keine Chance gibt die drei Monate zu verlängern, und wir unser Visum lieber nicht überziehen sollten, da es sonst böse Konsequenzen haben könne (Geldstrafe, Einreiseverbot für die nächsten 6 Monate bzw 3 Jahre, Gefängnis).

Also hat der Teil unseres Teams, der schon seine 3 Monate ausgereizt hatte, kurzfristig seine Ausreise organisiert. Fünf Leute befinden sich also wieder in Deutschland, während die anderen fünf das Haus Winterfest machen, bevor sie nächste Woche auch abziehen. Das bedeutet in frühestens 3 Monaten beginnt Bauphase 2.

Reisst die grenzen nieder! Sie stellen sich zwischen die Menschen!  -Erich Kästner

12.10.2013: Das Dach kommt drauf!

500 Euro am Tag Verfügungsrahmen von der Bank und Baustoffhändler die nur einen Bruchteil der Materialien haben, die wir brauchen.
Alles brauchbare Bauholz im Umkreis von 60 Kilometern ist aufgekauft, der Abbund so gut wie fertig, lange Nachtschichten inklusive.
Freunde, heute kommt das Dach drauf!!